Suche

Am dritten Spieltag der U18 WM der Frauen in Füssen stand nur eine Partie auf dem Spielplan.
Mitfavorit auf den Aufstieg Schweiz traf auf den nächsten Gegner der deutschen Mannschaft, die Slowakei.
Im 1.Drittel waren die Schweizerinnen zwar überlegen, konnten jedoch nur wenige klare Torchancen erarbeiten,
die letztlich sichere Beute der slowakischen Torhüterin waren.

Im Mittelabschnitt entwickelte sich ein offenes Spiel, wobei die besseren Chancen sogar die Slowakei hatte.
Doch auch nach 40 Minuten blieb das Spiel torlos.
Die Null auf beiden Seiten stand dann auch bis zur 56.Minute.
Mit einer sehr schönen Einzelleistung überwand Alina Müller, jüngste Spielerin beim Olympischen Eishockeyturnier,
den slowakischen Goalie und sicherte der Schweiz die drei Punkte.
Ob das Spiel für die Slowakei zusätzlicher Ansporn ist oder zuviel Kraft gekostet hat,
wird sich heute Abend beim Spiel gegen Deutschland herausstellen, welches um 19:30 Uhr beginnt.

Go to top