Suche

Die deutschen U18 Frauen haben bei der WM, Division 1, in Füssen ihren dritten Sieg eingefahren.
Gegen die Slowakei gewann man knapp mit 2:1 (1:0/1:1/0:0) und bleibt somit ungeschlagen.

Die Slowakinnen, die sich bereits am Vortag gegen die Schweiz als unangenehmer Kontrahent erwiesen,
machten mit hoher Laufbereitschaft und Einsatz auch den deutschen Spielerinnen das Leben schwer.
Immer eng am Gegenspieler stellten sie geschickt die Räume zu und waren mit eigenen Kontern gefährlich.
Emily Nix brachte Deutschland in der 14.Minute mit 1:0 in Führung.
Mit unnötigen Strafzeiten, darunter sogar fast zwei Minuten 5 gegen 3 in Unterzahl,
brachten sich die Gastgeberinnen in der Folgezeit selbst in Schwierigkeiten.


Der Mittelabschnitt begann vielversprechend. Nachdem man eine Unterzahlsituation schadlos überstanden hatte,
traf Muriel Scheuerlein bei eigener Überzahl im der 25.Minute zum 2:0.
Doch nur drei Minuten später gelang der Slowakei der Anschlusstreffer, ebenfalls in Überzahl.
Trotz vieler Chancen auf beiden Seiten hielten die Goalies ihre Tore bis zum Ende sauber.
Nächster Gegner ist Frankreich, das  gegen die Schweiz mit 5:0 verloren hat.
Weiter spielten noch Norwegen gegen Großbritannien.
Die Nordeuropäerinnen gewannen mit 5:2, doch beide Teams spielen beim Kampf um den
Aufstieg in die Topdivision keine Rolle mehr.

Go to top