Suche

Am 10.11.2018 fand in Chemnitz der Verbandstag des Sächsischen Eissportverbandes mit Neuwahlen des Präsidiums statt.

Durch den Präsidenten wurden die Berichte des Verbandes und der einzelnen Fachsparten vorgetragen.

Im Anschluss gab die Schatzmeisterin einen Überblick über die Entwicklung der Finanzen der letzten Jahre.

Die positiven Jahresabschlüsse wurden seitens der anwesenden Delegierten genehmigt und nachfolgend wurde das bisherige Präsidium entlastet.

 

Nachdem der zuvor gewählte Wahlausschuss seine Arbeit aufgenommen hatte, stand der Tagesordnungspunkt Neuwahlen an.

Zur Wahl stellten sich der bisherige Präsident  Lutz Michel, der bisherige Vizepräsident Falko Kirsten und die Schatzmeisterin Heike Walther.

Weitere Kandidatenvorschläge sind im Vorfeld nicht eingegangen. Die Delegierten stimmten einstimmig für die Durchführung einer offenen Wahl.

Die drei zur Wahl stehenden Kandidaten wurde alle einstimmig für vier weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

 

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Neufassung der Satzung des Sächsischen Eissportverbandes, diese wurde im Vorfeld mit der Einladung allen Mitgliedern zur Verfügung gestellt.

Durch die Delegierten wurde die Neufassung mit 2 Enthaltungen und 0 Gegenstimmen bestätigt.

 

Im Anschluss erfolgte noch die Ehrung von Isabell Kirsten (Fachsparte Eiskunstlauf) mit der Ehrennadel des Sächsischen Eissportverbandes in Gold.

 

Das Präsidium dankt den Delegierten für das ausgesprochene Vertrauen in die Arbeit des Verbandes.

Wir werden uns gemeinsam mit unseren Vereinen auch zukünftig den Herausforderungen stellen und unsere ehrenamtliche Arbeit zum Wohle des Sports einsetzen.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Lutz Michel

Im Auftrag des Präsidiums

Login

Go to top